Liebe Wanderfreunde der Ortsgruppe Prüm,

leider müssen wir wieder bis auf Weiteres die Durchführung der vorgesehenen Wanderungen absagen. Die Corona-Pandemie hat uns immer noch fest im Griff. Die Infektionszahlen sind in den vergangenen Wochen rasant gestiegen, sodass das öffentliche Leben mit der 14. Corona-Bekämpfungsverordnung wieder stark eingeschränkt wurde. Das Kontaktverbot erlaubt nicht in größeren Gruppen gemeinsam zu wandern. Die geforderten Abstandsregeln sind nicht einzuhalten, ohne uns in die Gefahr einer evtl. Ansteckung mit dem tückischen Virus zu bringen.
Unsere Hoffnung, dass es zum Jahreswechsel besser würde hat sich nicht erfüllt. Im Gegenteil, die Zahl der Infizierten ist gestiegen und es wurde ein harter Lockdown angeordnet. Wann er endet und wieder „normale“ Verhältnisse eintreten, damit wir gemeinsam wandern können, ist ungewiss.
Somit können wir nicht in das neue Wanderjahr mit der beliebten „Glühweinwanderung“ am 09.01. und der Winterwanderung am 23.01.2021 starten. Wir müssen daher alle Wanderungen bis auf Weiteres absagen.
Sobald wir wieder in Gemeinschaft zusammen wandern dürfen, werden wir dies hier und in der Presse bekanntgeben. Schauen Sie auch in unseren Bekanntmachungskasten am Haus des Gastes und im Internet unter www.eifelverein-pruem.de. Unsere Wanderführer/innen freuen sich bereits jetzt, wieder mit Ihnen gemeinsam Wanderungen zu unternehmen.

Wandern wir daher in kleinen, privaten und zulässigen Gruppen in unserer schönen Eifel.

In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund.

Ihr Eifelverein Prüm